Drucken

Leistungen und Kosten

Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation für Ausbilderinnen und Ausbilder

Für den Lehrgang Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation für Ausbilderinnen und Ausbilder fallen 2.499 € an inkl. 19 % Umsatzsteuer (netto 2.100 €),

zahlbar in 10 Monatsraten zu je 249,90 € (netto 210,00 €)

oder in 3 Raten zu je 833,00 € (netto 700,00 €).

Die Kosten können als Werbungskosten abgesetzt werden, von einer Arbeitgeberin, die den Kurs finanziert, als Betriebsausgaben.

Wer arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht ist, kann nach dem Arbeitsförderungsgesetz gefördert werden.

Der Berufsförderungsdienst unterstützt ehemalige Zeitsoldaten.